Skip to the content

Theano KI / Machine Learning | Wiki

 

Theano ist ein KI Framework zur datenstromorientierten Programmierung. Gesteuert wird Theano aus Python-Programmen heraus und ist in Python und C++ implementiert. Vor allem wird das Framework im Bereich des Machine Learning / Deep Learning verwendet. Theano wurde vom Montreal Institute for Learning Algorithms (MILA) an der Universität Montreal entwickelt.

Die Software kombiniert Aspekte eines Computeralgebrasystems (CAS) mit Aspekten eines optimierenden Compilers. Theano kann angepassten C-Code für viele mathematische Operationen generieren. Diese Kombination von CAS mit der Optimierung der Kompilierung ist besonders nützlich für Aufgaben, bei denen komplizierte mathematische Ausdrücke wiederholt ausgewertet werden und die Auswertungsgeschwindigkeit von entscheidender Bedeutung ist. In Situationen, in denen viele verschiedene Ausdrücke jeweils einmal ausgewertet werden, kann Theano den Aufwand für Kompilierung / Analyse minimieren und dennoch symbolische Funktionen wie die automatische Differenzierung bereitstellen. Im Allgemeinen ist die Performance von Theano vergleichsweise hoch.

Das Rechenzentrum von Cloud1X wurde von Anfang an nach der amerikanischen Norm TIA 942 und der europäischen Norm EN 50600 geplant und gebaut. Im Rahmen einer Standortanalyse und einer Machbarkeitsstudie wurden alle wichtigen Faktoren untersucht. Bei der Planung wurde z.B. der Ausbau nach der höchsten Klasse 4 (Tier 4 nach TIA 942) und die Energieeffizienz und die Verwendung erneuerbarer Energien berücksichtigt. Alle Systeme sind mehrfach redundant ausgelegt und verfügen über redundante Pfade für die Versorgung.

Bereit für ein Gespräch?

Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches Beratungsgespräch.