Skip to the content

DIN ISO 27001 Informationssicherheitsmanagementsystem ISMS | Wiki


Die Norm DIN EN ISO/IEC 27001 Informationssicherheitsmanagementsystem ISMS – Anforderungen legt die Anforderungen an Aufstellen, Umsetzen, Betrieb, Überwachung, Bewertung, Wartung und Verbesserung von dokumentierten Informationssicherheit-Managementsystemen. Dabei stehen die allgemeinen Geschäftsrisiken einer Organisation im Vordergrund.

Außerdem legt sie die Anforderungen an die Einführung von Sicherheitskontrollen fest, die auf die Bedürfnisse einer Organisation zugeschnittenen sind.

Das Informationssicherheits-Managementsystem ISMS ist dafür entwickelt worden, die Auswahl ausreichender und angemessener Sicherheitskontrollen zu gewährleisten. Die Informationen werden datenschutzkonform gesichert und interessierten Partnern wird Vertrauenswürdigkeit vermittelt.

Das Rechenzentrum von Cloud1x arbeitet nach ISO 27001 und ist danach zertifiziert.

Das Rechenzentrum von Cloud1X wurde von Anfang an nach der amerikanischen Norm TIA 942 und der europäischen Norm EN 50600 geplant und gebaut. Im Rahmen einer Standortanalyse und einer Machbarkeitsstudie wurden alle wichtigen Faktoren untersucht. Bei der Planung wurde z.B. der Ausbau nach der höchsten Klasse 4 (Tier 4 nach TIA 942) und die Energieeffizienz und die Verwendung erneuerbarer Energien berücksichtigt. Alle Systeme sind mehrfach redundant ausgelegt und verfügen über redundante Pfade für die Versorgung.

Bereit für ein Gespräch?

Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches Beratungsgespräch.